Entspannen mit

Autogenem Training und Progressiver Muskelentspannung

 


im "Raum - für dich"

Fürstenfelder Str. 2/Fürstenfeldbruck


Sind Sie gestresst? Leiden Sie zeitweilig an Symptomen wie Unruhe, Kopfschmerzen und Schlafstörungen?

 

Autogenes Training versetzt Sie durch eigene Vorstellungskraft und mit Hilfe von festgelegten Formeln in die Lage, ruhiger und gelassener zu werden. Durch die positive Selbstbeeinflussung lernen Sie, körperliche Stress-Symptome bewusst zu reduzieren.

 

 

Mit der Progressiven Muskelentspannung werden wir Ihre eigene Körperwahrnehmung durch das bewusste und aktive An- und Entspannen gezielter Muskelgruppen schulen. Eine verbesserte Körperwahrnehmung hilft Ihnen, locker zu bleiben - auch in Zeiten von Hektik und hohem Erwartungsdruck.  

 

Zur sofortigen Entspannung nehme ich Sie auf Phantasie- und Sinnesreisen mit. Kurze Meditationen runden die Stunde ab.

Kommen Sie mit Ihrer Freundin, Nachbarin, Kollegin vorbei und genießen Sie diese Auszeit zusammen. Tanken Sie Kraft und Ruhe für den Alltag.


ab 7. Januar 2020

von 20:30 bis 21:30 Uhr

6 Einheiten

99 Euro



Slow down - Entspannungstraining


im "Raum - für dich"

Fürstenfelder Str. 2/Fürstenfeldbruck


Haben Sie häufig das Gefühl, Ihr Stresspegel ist zu hoch? Fällt es Ihnen schwer abzuschalten? Fehlen Ruhe und Gelassenheit?

Durch eine regelmäßige Anwendung von Entspannungsübungen können stressbedingte körperliche Symptome, wie Schlafstörungen, Migräne, Verspannungen etc., gelindert werden. 


ab 8. Januar 2020

jeweils 17 bis 18 Uhr

6 Einheiten

99 Euro




Voll konzentriert!

Konzentration kann man lernen - spielerisch und mit Spaß!
Ein Kurs für Grundschulkinder von 6 bis 10 Jahren

montags und mittwochs
jeweils 15 bis 16 Uhr im "Raum - für dich"

Fürstenfelder Str. 2/Fürstenfeldbruck
sechs Einheiten/Block 59 Euro

Einstieg jederzeit möglich

Ist Ihr Kind häufig unkonzentriert? Lässt es sich schnell ablenken?

In diesem Kurs lernen Kinder durch Konzentrationsspiele und Entspannungsübungen, Umweltreize sowie Ablenkungen auszuschalten, um sich besser auf eine Aufgabe konzentrieren zu können. 

Die Übungseinheiten finden in einer Gruppe von Minimum 3 bis maximal 6 Kindern statt (nicht in den Schulferien).